Fertigpackungskontrolle


Für unseren täglichen Bedarf gibt es alles abgepackt. Ob Kaffee oder Tee, Milch, Shampoo oder Creme, wir müssen der Mengenangabe auf der Verpackung trauen. Damit das so ist, sind die Hersteller verpflichtet, die fertig verpackten Produkte nachzukontrollieren und die Kontrollen zu dokumentieren.


Ob die Hersteller sich so kontrollieren, wie es sein soll und die richtige Menge in der Tüte auch beim Verbraucher ankommt, überprüfen die Eichämter.


Sielaff Softwareentwicklung beschäftigt sich schon seit gut 20 Jahren mit dem Thema Fertigpackungskontrolle. Die individuellen FPI-Systeme (FPI = FertigPackungskontrolle für die Industrie) dienen dazu, die Messdaten von mehreren Waagen zentral zusammenzuführen und zu verarbeiten. FEZUS (FErtigpackungskontrolle für die ZUständigen Stellen) ist das Erfassungssystem für den kontrollierenden Eichbeamten.